Netzwerk mit anderen Führungskräften

Dieser Studienlehrgang verhilft Ihnen außerdem zu einem wertvollen Netzwerk. Sie lernen im Kurs weitere Führungskräfte kennen. Sie tauschen sich untereinander aus und profitieren gegenseitig von Ihren Erfahrungen. So entstehen wertvolle Ideen und zudem Netzwerke, von denen Sie noch lange profitieren.


Für Unternehmen lohnt es sich allemal

Viele Führungskräfte haben sich ihre aktuelle Position aufgrund ihrer fachlichen Qualifikation erarbeitet. Im Alltag sind sie jetzt aber häufig mit Situationen konfrontiert, bei denen der Erfolg ihres Tuns von ganz anderen Dingen abhängt: von Menschenkenntnis, von Führungsstärke und guter Kommunikation. Diese Kompetenzen zu fördern und weiterzuentwickeln heißt, eine Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in der jeder Mitarbeiter gerne bereit ist, sein Bestes zu geben. Und auch die Führungskraft erlangt mehr Sicherheit im Umgang auch mit schwierigen Mitarbeitern und Situationen.


Zugang zu vielen anderen Veranstaltungen der Business School

Sie möchten vielleicht Themen wie Marketing, Controlling, Unternehmensführung noch weiter vertiefen und suchen den Austausch mit anderen Führungskräften. Dann kommen Sie doch einfach zu einzelnen Vorlesungen an die Business School. Auch durch unsere Forumsabende und das kostenlos angebotene Studium Generale bekommen Sie zusätzliche Anregungen und Kontakte.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Netzwerk der Business School


Sie haben noch Fragen zum Inhalt, Ablauf oder Organisation

 

Greifen Sie einfach zum Hörer und kontaktieren Sie die Seminarleiterin, Ute Villing, persönlich. Alternativ können Sie ihr auch eine E-Mail schicken

Fon: 07426 9319875
E-Mail: u.villing@bs-as.de

Ute Villing, Dipl. Soz. Päd. (BA), Supervisorin DGSv, Master of Science verfügt nicht nur über mehrere akademische Ausbildungen, unter anderem in Organisationsentwickung und Supervision, sondern hat darüber hinaus auch über 35 Jahre umfassende Erfahrung in der Beratung von Menschen und Organisationen gesammelt. Sie ist seit über 20 Jahren als Dozentin an Hochschulen tätig und leitet seit 2004 zusammen mit ihrem Mann die Business School Alb-Schwarzwald.